TIXI bewegt Menschen

Unsere Fahrgäste sind alle im Kanton Zürich wohnhaft und nutzen den Fahrdienst. TIXI sichert ein Stück Unabhängigkeit und Lebensqualität für sie. Ihre Einschränkungen sind so unterschiedlich, wie ihre Lebensgeschichten. Es sind Fahrgäste wie die Altstetterin Beatrice Keller, die aufgrund ihres Alters nicht mehr alleine den öffentlichen Verkehr nutzen kann, der syrische Flüchtling Mohammed Isso, der wegen eines schweren Schicksalschlags auf den Rollstuhl angewiesen ist oder der blinde und kleinwüchsige Marco D'Ambrosio, der dank TIXI am sozialen Leben ausserhalb seiner vier Wände teilnehmen kann.

Über 400 freiwillige Fahrer:innen stehen mit einer Flotte von 30 Fahrzeugen und rund 50 privaten PW’s täglich im Einsatz, damit mobilitätseingeschränkte Menschen Zugang zum sozialen Leben erhalten. Die freiwilligen Fahrer:innen haben ganz unterschiedliche Beweggründe für ihr Engagement.

Dank ihnen kommt Bewegung in das Leben unserer Fahrgäste.

3 Fahrgäste - 3 Geschichten

Besondere Lebenswege, die sich bei TIXI kreuzen.

Wie wir das Leben unserer Fahrgäste in Bewegung bringen, lesen Sie hier!

Freiwillige im Einsatz

Engagement, das bei TIXI Wirkung zeigt.

Über 400 Freiwillige setzen sich täglich für unsere Fahrgäste ein. Was sie dazu bewegt, lesen Sie hier!

Greifenseelauf am 17.9.2022

Bringen Sie Fahrgäste in Bewegung!

Laufen Sie für Ihre Gesundheit und für die gute Sache. Mehr Informationen finden Sie hier im Frühling 2022.

Aktionstage der Behindertenrechte 2022

Besuchen Sie eine der Veranstaltungen zwischen dem 28. August und 11. September und erleben Sie Inklusion.