Im Einsatz für die Küsnachter

Seit dem 27. März steht das TIXI Fahrzeug, das von der Gemeinde Küsnacht finanziert wurde, der Bevölkerung zur Verfügung. 200 Kilometer legte das Fahrzeug bisher zurück und sorgte für Entlastung für Menschen im Rollstuhl.

Die Küsnachter Bevölkerung profitiert vom Hilfsangebot „Küsnacht für Küsnacht“. Es umfasst Unterstützung für verschiedene Anliegen – unter anderem für Menschen im Rollstuhl, die für Arztbesuche oder andere dringliche Fahrten auf Hilfe angewiesen sind. Der Leiter Gesundheit der Gemeinde und Leiter Alters- und Gesundheitszentren Küsnacht, Anselm Töngi ist dankbar. „Ohne das Fahrzeug hätten wir die Transporte mit dem grossen Personenbus, einer Ambulanz oder gar nicht durchführen können. Das wäre für die Betroffenen sehr unangenehm.“

Gemeinde Küsnacht und TIXI Zürich verbindet eine mehrjährige Partnerschaft

Bereits seit 17 Jahren unterhalten die Gemeinde Küsnacht und TIXI gute Beziehungen. 2013 finanzierte Küsnacht im Rahmen der Inlandhilfe ein erstes TIXI Fahrzeug. Als dieses ersetzt werden musste, war die Gemeinde Ende 2018 erneut bereit, als Social Sponsor beizustehen. Nun hat TIXI dem langjährigen Partner auf Anfrage unkompliziert und schnell ein Fahrzeug ausgeliehen. Natürlich nicht irgendein Fahrzeug: Es ist das TIXI Küsnacht. Bei TIXI Zürich wurde der Fahrdienst vorerst im reduzierten Betrieb wieder aufgenommen, darum hat der Verein die freien Kapazitäten um das Auto der Gemeinde weiterhin zur Verfügung zu stellen.

Gerade in schwierigen Zeiten wird einem der Wert einer solchen Partnerschaft noch deutlicher bewusst. „Ohne die gute Zusammenarbeit wären wir hier an unsere Grenzen gestossen. Rollstuhltransporte nehmen immer mehr zu. Gerade jetzt zahlt sich unser langjähriges Engagement für TIXI aus.“

Das Fahrzeug hat seinen Zweck erfüllt, es gibt viele schöne und positive Rückmeldungen. „Es wurde oft erwähnt, wie grosszügig es von TIXI Zürich ist, uns das Fahrzeug zur Verfügung zu stellen, da der Transport sonst einiges komplizierter oder gar nicht möglich gewesen wäre,“ so Töngi. Von der Fahrzeugnutzung profitiert sowohl die Gemeinde Küsnacht, als auch der Verein TIXI Zürich, der durch den Fahrzeugverleih seinen sozialen Auftrag wahrnehmen und seine Dankbarkeit gegenüber der Gemeinde Küsnacht und seinen Bewohnern ausdrücken kann.

Zurück