von

TIXI Miniatur

 

Der negativen Nachrichten für einmal genug. In diesem Blog-Beitrag möchten wir einen besonderen Menschen mit einem schönen Hobby in den Mittelpunkt stellen. Das Isebähnle!

Was das mit TIXI zu tun hat, schreibt Herr Bucher gleich selbst. An dieser Stelle ein riesiges Dankeschön an Herrn Bucher für den interessanten Beitrag. Viel Spass beim Lesen und Staunen.

Meine Modelleisenbahn (Spur H0 auf ca. 6.6 m2)

Vor ca. 40 Jahren habe ich mit Isebähnle angefangen. Bald war die Eisenbahn nicht mehr Mittelpunkt meines Hobbys, sondern die dazugehörende Elektronik. Als passionierter Hobbyelektroniker begeisterte mich dies ausserordentlich. Aber vor lauter Elektronik fuhren die Züge höchst selten bis gar nicht. Über Jahre hinweg verstaubte diese Anlage langsam. Auch hatte ich wenig Zeit, mich damit zu befassen. Nach der Pensionierung vor 10 Jahren (heute bin ich 75), blühte meine Passion wieder auf. Elektronik, Landschaften kreieren, Isebähnle, wie es sich gehört. Fertig wird die Anlage nie werden, dies ist eine vielverbreitete Tatsache.

Da meine verstorbene Frau (Frau Itala Bucher-Magri) an einer unheilbaren Erbkrankheit litt und über viele Jahre auf das TIXI angewiesen war, durfte ein TIXI Fahrzeug auf meiner Anlage logischerweise nicht fehlen. Vor allem auch weil ein Parkplatz für Behinderten-Fahrzeuge auf meiner Anlage vorgesehen war. Nach Anfrage bei TIXI Zürich, ob es ein Modell im Massstab 1/87 gäbe, erhielt ich leider einen negativen Bescheid. Also durchsuchte ich das Internet nach einem VW-Caddy Maxi und wurde fündig bei einem deutschen Spielwarenhändler. Als ich das weisse Modell erhielt, beklebte ich es mit verkleinerten Kopien eines TIXIs, welches ich auf der Webseite fand. Anbei das Resultat: Auf meiner Eisenbahnanlage fährt nun ebenfalls ein TIXI – nämlich das von TIXI Zürich!

Walter Bucher                                                                                                           27.01.2021

Zwischen zwei Tunnels und vor dem Berg kreierte ich ein Landschaftsbild. Im Vordergrund ein Parkplatz, inklusiv Behindertenparkplatz, wo für mich ganz logisch ein TIXI hingehört.
Der zum TIXI umgebaute VW Caddy fährt soeben weg. Ein Taxi wartet dahinter auf Gäste.
TIXI in Aktion (wer erkennt die Fahrerin?)
Der unbewachte Bahnübergang im Moment, als ein Krokodil anfaucht. Nostalgie pur!
Aus einem Tunnel fährt der Zug über eine Brücke und weiter……
Mit Vollgas um die Kurve!
Die Bodensee-Toggenburg Bahn auf dem Abstellgleis.
Eine Diesellock deutscher Art.
Bus und Bahn kommen aus dem Tunnel heraus.
Ein weiterer Berg mit Alp, Wasserfall und Bergsturz.
Auf dem Güterbahnhof steht ein Häuschen mit einer Telefonkabine (da gabs noch keine Smartphones).
Eine Alphütte mit einem Unimog.
Teil einer Berglandschaft.
Ein kleiner Teil der Elektronik.
Ein alter Telefonverteiler hat wieder eine Aufgabe.

Kommentar von Renaud andre |

Petra ist die TIXI Fahrerin. Gut gemacht

Was ist die Summe aus 5 und 1?

Zurück